Kann CBD Schuppenflechte behandeln?

Kann CBD Schuppenflechte behandeln?

Die Behandlung einer schweren Krankheit mit Hilfe der toxischen und suchterzeugenden Medikamente war noch nie eine zuverlässige Lösung. Besonders für Menschen, die allergisch auf die meisten der Chemikalien reagieren, aus denen diese Medikamente hergestellt werden, neigen die Behandlungen dazu, mehr Nebenwirkungen zu produzieren als Vorteile, die sich als schädlich für den ansonsten gesunden Körper erweisen. Deshalb sind Wissenschaftler, die gegen diese Medikamente waren, ständig auf der Suche nach einer biologischen und natürlichen Behandlung für diese chronischen Krankheiten, die minimale Nebenwirkungen und maximale Vorteile in Bezug auf die Heilung oder Verringerung der Auswirkungen haben.

Während pflanzliche Behandlungsmethoden heutzutage recht verbreitet sind, sind Pflanzen eine der größten Quellen, um natürliche Inhaltsstoffe zu erhalten, die von Natur aus nützliche Eigenschaften zur Heilung der Krankheit besitzen. Diese Medikamente oder Produkte, die aus biologischen Inhaltsstoffen hergestellt werden, haben Eigenschaften und Methoden, die sie wirksam machen. Zu diesem Zweck, wenn Experten erfolgreich die Lösung für die Probleme im Zusammenhang mit den schädlichen Medikamenten erforscht haben, wurde festgestellt, dass Marihuana die nützlichste Pflanze ist, die unendliche Eigenschaften und Vorteile hat, um nicht nur eine, sondern zahlreiche Krankheiten zu behandeln. Auch CBD, ein Inhaltsstoff namens Cannabinoid, kommt in der Cannabispflanze vor, die zur Behandlung von schweren Hauterkrankungen wie Psoriasis eingesetzt wird.

Was ist Psoriasis?

Psoriasis ist eine schwere und delikate Hauterkrankung, bei der der Patient große und kleine dicke rote Flecken am ganzen Körper hat. Diese Flecken sind ein Resultat des überreizten Hautzellwachstums, das es der Haut nicht erlaubt, eine Kontrollfunktion über das Zellwachstum zu haben, wodurch es auf der Haut mit extremen Symptomen von Juckreiz und Blutungen auftritt. Die dicken roten Flecken auf der Haut sind vor allem auf dem Oberkörper, aber einige schwere Fälle wurden auch im Genitalbereich beobachtet, was eine schreckliche Qual für den physischen und psychischen Zustand des Betroffenen ist.

Obwohl Psoriasis mit irgendwelchen Medikamenten oder fortschrittlichen Behandlungen nicht heilbar ist, können ihre Symptome mit einigen spezifischen wissenschaftlichen Rezepturen wie dem CBD-Öl verlangsamt und unter Kontrolle gebracht werden, die besondere Eigenschaften zur Behandlung des Hautbildes ohne Nebenwirkungen auf die ansonsten geistige, körperliche und emotionale Gesundheit haben.

Heilt CBD-Öl Psoriasis?

Die Tatsache, dass die Wissenschaft nach vielen Untersuchungen und Experimenten bewiesen hat, ist, dass es kein Medikament, keine pflanzliche oder organische Komponente oder Inhaltsstoff gibt, die Psoriasis heilen kann. Diese Krankheit neigt dazu, mit der Zeit zu zunehmen und wird schlimmer, wenn sie nicht mit der richtigen Medikamentenart kontrolliert wird. Während CBD-Öl dafür bekannt ist, die anderen Krankheiten oder Beschwerden von den Wurzeln aus zu behandeln und zu beenden, ist Psoriasis nicht in der Aufzählung enthalten. Es wird jedoch angenommen, dass die Eigenschaften des CBD-Öls seine Symptome verringern und das exzessives Zellwachstum verlangsamen, welches auch die Hauptursache der Hautkrankheit ist.

Dies mag nicht sehr ansprechend erscheinen, aber alles, was die extremen Schmerzen lindert, ist im Vergleich zu Medikamenten, die weder heilen noch die Symptome lindern, sondern nur dazu neigen, vorübergehend Abhilfe zu schaffen, die ihre eigenen Schattenseiten hat. Das CBD-Öl hat sich als die einzige Lösung für das Leiden der Psoriasis-Patienten in Form von Juckreiz, Blutungen, Depressionen usw. erwiesen.

Das Endocannabinoid System

Da CBD ein natürlicher Bestandteil ist, der aus dem Hanf der Cannabispflanze gewonnen wird, wird es aus vielen Gründen als nützlich erachtet, einer der Hauptgründe ist seine Beziehung zum natürlichen Cannabinoid des Körpers in Form des Endocannabinoids. Das Endocannabinoid-System unseres Körpers kommt in direkten Kontakt mit den Inhaltsstoffen des CBD-Öls und produziert somit hervorragende Ergebnisse wie Schmerzlinderung, verminderter Juckreiz und mentales Wohlbefinden. Dies ist der Hauptgrund, warum CBD-Öl so effektiv ist im Vergleich zu den anderen organischen Bestandteilen wegen seiner direkten Verbindung mit dem natürlichen System des Körpers, das die Arbeit des Öls mit der effektiven Methode des Endocannabinoid-Systems beinhaltet.

Wie ist CBD eine Lösung zur Behandlung von Psoriasis?

CBD-Öl hat einige erstaunliche Eigenschaften, die es durch die natürlichen Eigenschaften der Cannabispflanze produziert, die auch einige andere Inhaltsstoffe wie THC enthält. Während das Endocannabinoid-System des Körpers es dem Körper ermöglicht, Schmerzen und andere Symptome der Psoriasis zu lindern, besitzt das CBD-Öl einige sehr effektive Eigenschaften, die in der wissenschaftlichen Methode in den folgenden Punkten erläutert werden.

  1. Entzündungshemmend: Das CBD-Öl besitzt einige natürliche entzündungshemmende Eigenschaften, die auch eines der Symptome der Psoriasis sind, bei der der Patient die roten Flecken und Stellen nach starken inneren und äußeren Entzündungen bekommt. Diese Entzündung führt auch dazu, dass die Stellen dick werden und in den heiklen Fällen später bluten.
  2. Verlangsamt das vermehrte Zellwachstum: Das CBD-Öl verlangsamt das Zellwachstum, indem es das körpereigene Zellproduktionssystem steuert, nachdem es das Endocannabinoid-System des Körpers direkt beeinflusst hat. Auf diese Weise wird der Hautkrankheit viel Linderung verschafft und sie ruht von den schmerzhaften Symptomen der Psoriasis, die dazu führen, dass die roten Flecken mit der Zeit dicker werden, wenn sie nicht unter Kontrolle sind.
  3. Schmerzlinderung: CBD-Öl war vor allem für die schmerzlindernden Symptome bekannt, die die Menschen zur Beseitigung der chronischen Krankheit wie Arthritis etc. verwendeten. Deshalb wird es auch zur Behandlung von Psoriasis eingesetzt, da die Patienten unerträgliche Schmerzen erleiden, wenn die roten Flecken Juckreiz und Blutungen verursachen, wodurch das Innere des Körpers reagiert und die Muskeln schwach werden, was die Schmerzen verstärkt.
  4. Kontrolle des Immunsystems: Das CBD-Öl steuert das Immunsystem des Körpers, das eine der bekannten Ursachen der Psoriasis ist, bei der der Patient aufgrund der schwachen Immunität darunter leiden muss.
  5. Mentale Auswirkungen: Die psychischen Auswirkungen der Psoriasis sind Depressionen, Stress und Angst, die das Spezialgebiet des CBD-Öls sind, weil seine Verbindung mit dem Endocannabinoid es dem Gehirn ermöglicht, mit den Genusszellen des Gehirns zu reagieren, was zur Verringerung der durch die Hautkrankheit verursachten psychischen Beeinträchtigungen führt.

Während CBD-Öl die Psoriasis nicht vollständig heilen kann, ist es wahrscheinlich, dass es ihre schädlichen Auswirkungen und Symptome reduziert, die das Wachstum und die Ausbreitung der Krankheit auf andere Teile des Körpers verhindern.

Juli 16, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen
CBD kann Schuppenflechte heilen

CBD kann Schuppenflechte heilen

Laut der Mayo Clinic ist Psoriasis (Schuppenflechte) eine häufige Hauterkrankung, die den Lebenszyklus der Hautzellen beschleunigt. Es bewirkt einen schnellen Zellaufbau auf der Hautoberfläche. Die zusätzlichen Hautzellen bilden Schuppen und rote Flecken, die jucken und manchmal schmerzhaft sind. (1)

Symptome der Schuppenflechte

  • Rote Hautflecken mit dicken, silbrigen Hautschuppen bedeckt
  • Trockene, rissige Haut
  • Verdickte, unebene Nägel
  • Juckreiz, Brennen oder wunde Stellen
  • Geschwollene oder steife Gelenke
  • Kleine schuppige Flecken

Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass bei Psoriasis ein hohes Risiko besteht, bestimmte Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Parkinson, Nierenerkrankungen und Typ-2-Diabetes zu entwickeln.

Kann CBD Psoriasis behandeln?

Es gibt verschiedene Medikamente, die den Patienten helfen können, mit ihrer Schuppenflechte umzugehen. Diese beinhalten einige verschiedene Medikamente und Lichtbehandlungen, dabei zeigen einige echte Reaktionen aber andere erweisen sich als weniger wirksam, da die Patienten Resistenzen entwickeln.

Es wurde therapeutisch nachgewiesen, dass CBD viele gesundheitliche Vorteile für Menschen mit Psoriasis haben kann. Einige Studien, zum Beispiel eine aus dem Jahr 2007(2) von Wilkinson JD und Williamson EM, zeigen, dass Cannabis bei der schnellen Entwicklung von Keratinozyten, den jugendlichen Hautzellen, die Psoriasis-Patienten produzieren, sehr wertvoll sein kann.

Studien haben gezeigt, dass CBD auch eine entzündungshemmende Reaktion hervorruft, die die roten, schuppigen Flecken, die mit Psoriasis verbunden sind, reduziert. (3)

In letzter Zeit haben viele Menschen angefangen, CBD zur Behandlung von Psoriasis einzusetzen. Cannabidiol kann sowohl intern als auch extern verwendet werden, so dass es sich auf einen Teil der Ursachen der Psoriasis konzentrieren und die Nebenwirkungen verringern kann.

Quellen

(1) https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/psoriasis/symptoms-causes/syc-20355840

(2) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17157480

(3) Bíró, T., Tóth, B. I., Haskó, G., Paus, R., und Pacher, P. (2009). The endocannabinoid system of the skin in health and disease: novel perspectives and therapeutic opportunities. Trends in Pharmacological Sciences, 30(8), 411–420.

Mai 31, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um ein kostenloses Willkommensgeschenk