Was ist Hanfsamen-Öl?

Hanfsamenöl ist ein nussiges, geschmackvolles Öl, das von den rohen Samen der Hanfpflanze gewonnen wird. Es ist ein nachgewiesenes Nahrungsergänzungs- und Schönheits- Hilfsmittel

Hanfsamenöl ist nicht das gleiche wie Hanföl.

Es stammt von der hochwüchsigen Sorte von Cannabis. Es enthält jedoch kein THC - der primäre psychoaktive Bestandteil im Marihuana. Es bietet einige starke gesundheitliche Vorteile, wenn es sowohl intern als auch extern angewendet wird.

Hanfsamen werden seit über 8.000 Jahren in unserer Kultur genutzt

Hanfsamen werden seit Jahrhunderten weltweit verwendet. Im Jahr 6000 v. Chr. wurden in China sowohl die Samen als auch das Öl für Lebensmittel verwendet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde es in den USA in Lampen, Trocknungsölen für Farben, Holzlacken und zu vielen anderen Zwecken verwendet.

Hanfsamenöl enthält wenig bis kein THC oder CBD und wird stattdessen aufgrund seines gesunden Fettsäureprofils extrahiert.

Forscher haben herausgefunden, dass Hanf alle essentiellen Aminosäuren und essentiellen Fettsäuren enthält, die für das menschliche Leben notwendig sind. Hanfsamen sind reich an Proteinen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Omega 6, Omega 3 und unlöslichen Ballaststoffen. Sie sind eine gute Quelle für Tocopherole oder Vitamin E Antioxidantien. Sie sind vollgepackt mit Mineralien wie Kalium, Magnesium, Eisen, Zink, Kalzium und Phosphor und Mikroelementen wie Strontium, Thorium, Arsen und Chrom.

Mit einem hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren, Omega 6 und Omega 3, kann Hanföl verwendet werden, um die Immunität zu erhöhen, der Hautalterung entgegenzuwirken und die kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern. Mehrere Studien zeigen, dass die im Hanföl enthaltene Linolsäure den Alterungsprozess verlangsamen und die Psoriasis bekämpfen kann.

Hanfsamenöl enthält auch ein einzigartiges Protein namens Globule Edestin, das dem Globulin im menschlichen Blutplasma ähnlich ist. Hanfsamenöl besitzt starke entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Hanf gilt auch als das ausgewogenste Öl für die Ernährung in der Natur und ist leicht verdaulich.

All diese Eigenschaften zusammen schaffen wundervolle Vorteile für die Gesundheit, als auch die Schönheit, von innen und von außen.

Die wichtigsten Gesundheitsvorteile von Hanfsamenöl

Laut Forschung und Veröffentlichungen ist Hanfsamenöl für die folgenden gesundheitlichen Vorteile bekannt. Diese Aussagen und Behauptungen werden nicht von uns gemacht, also lesen Sie bitte unseren Gesundheitshinweis.

1. Hanfsamenöl hilft, ein hormonelles Gleichgewicht zu schaffen

Hanf ist der einzige essbare Samen, der Gamma-Linolensäure enthält, die dann in das Schutzhormon Prostaglandin PGE1 umgewandelt wird, das den Hormonhaushalt reguliert und den Gesundheitszustand während der Menopause unterstützt.

2. Hanfsamenöl regeneriert und belebt die Schutzschicht der Haut

Aufgrund seines hohen Gehalts an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren hat Hanfsamenöl eine ähnliche Zusammensetzung wie Hautfette, die es zu einem hervorragenden natürlichen Weichmacher und Feuchtigkeitsspender macht. Es ist besonders geeignet für trockene, müde oder dehydrierte Haut und Nägel. Es verbessert die Hautelastizität und das Wasserrückhaltevermögen im Gewebe. Reines Hanfsamenöl kann zur Behandlung von trockenem Haar verwendet werden und ist oft in Haarspülungen enthalten.

3. Hanfsamenöl ist super für Vegetarier

Das richtige Gleichgewicht von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu bekommen, kann für Vegetarier und Veganer schwierig sein. Hanfsamenöl hat das optimale Verhältnis dieser Säuren.

4. Hanfsamenöl hilft, den Cholesterinspiegel zu senken

Als einziges Pflanzenöl mit Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (3:1) kann Hanfsamenöl den Cholesterinspiegel senken, indem es den Stoffwechsel beschleunigt. Bei einem schnelleren Stoffwechsel verbrennen die Fette schneller und lagern sich nicht an den Arterienwänden ab.

5. Hanfsamenöl kann für Diabetiker gut sein

Aufgrund seines niedrigen Kohlenhydrate- und Zuckergehalts kann Hanfsamenöl ein toller Lebensmittelzusatz für Diabetiker sein. Die vorhandenen Nährstoffe können helfen, den Blutzuckerspiegel zu regeln.

6. Hanfsamenöl kann helfen, Schuppenflechte vorzubeugen

Psoriasis (Schuppenflechte) wird durch einen Mangel an Omega-6-Fettsäuren im Körper verursacht. Die im Hanföl enthaltenen Fettsäuren verbessern die Sauerstoffversorgung und Hydratation der Haut.

7. Hanfsamenöl kann Ihre Immunität stärken

Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren verbessern auch die Immunität und regulieren die Darmflora, wodurch eine natürliche Barriere gegen Mikroben aufgebaut und die Widerstandsfähigkeit des Körpers erhöht wird.

8. Hanfsamenöl hilft, die Demyelinisierung des Nervensystems zu verhindern

Essentielle Fettsäuren sind für eine gesunde Zellmembranstruktur notwendig. Sie verhindern auch die Demyelinisierung, die Zerstörung der Myelinscheide (eine Membran, die die Nervenzellen schützt).

9. Hanfsamenöl kann Krampfadern vorbeugen

Wie andere Verbindungen mit hohem Omega-3-Gehalt kann Hanfsamenöl Ihr Blut verdünnen und Blutgerinnsel und Krampfadern reduzieren.

Diese Aussagen und Behauptungen werden nicht von uns gemacht, also lesen Sie bitte unseren Gesundheitshinweis.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um ein kostenloses Willkommensgeschenk